Cookies

Cookie-Nutzung

DEVK Zahnzusatzversicherung

DEVK Logo

Vorteile
  • Kunststofffüllungen zu 100 Prozent
  • Bei Regelleistungen für Zahnersatz 100prozentige Kostenübernahme
Nachteile
  • Keine Onlineberechnung
  • Kein Hinweis auf eine Zahnstaffel
  • Inlays und Onlays nur mit geso. Tarif
  • Zwangsweise Mitversicherung anderer Sparten
  • Kieferorthopädische Maßnahmen nur im Premiumtarif des Bausteins Zahnbehandlung
Bewertung
  1. Leistungen: 55%

  2. Kieferorthopädie: 60%

  3. Kundenservice: 70%

  4. Fazit: Bedingt empfehlenswert

    okay

» Erfahrungen lesen (19) «

Testsiegel: DEVK Zahnzusatz width=
Auszeichnungen & Testsiegel der DEVK

Direkt zum Thema: Tarife, Leistungen, Fazit & Bewertung

Die DEVK, die deutsche Eisenbahner Versicherungskasse, wurde im Jahr 1886 als Sterbekasse der preußischen Eisenbahner gegründet. Bis in die 70er Jahre stand sie nur Mitarbeitern der Bahn offen. Erst dann konnten über die DEVK Allgemeine auch Nicht-Eisenbahner dort Kunde werden. Das als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit agierende Unternehmen gehört zu den größten deutschen Versicherern. Es zählt über vier Millionen Versicherungsnehmer mit einem Vertragsbestand von rund 11,5 Millionen Verträgen. Der Firmensitz befindet sich seit über 50 Jahren in Köln.

Die 3 Tarife der DEVK

Die Tarifübersicht bei der DEVK

Die DEVK Zahnzusatzversicherung gibt es nicht alleine, vielmehr leistet der Tarif auch für Sehhilfen und schließt eine Auslandskrankenversicherung mit ein. Das Unternehmen bietet sowohl drei Tarife für den reinen Zahnersatz an als auch drei Tarife, die Kosten der Zahnbehandlung übernehmen. Es ist weder eine Onlineberechnung der Prämie möglich noch, daraus folgernd, ein Online-Abschluss. Interessenten sind darauf angewiesen, Kontakt zu einem Mitarbeiter aufzunehmen. Zusammen mit der Ersatzkassenleistung kommen die Versicherten je nach Tarif beim Zahnersatz auf eine Erstattung von 30 Prozent der erstattungsfähigen Gesamtkosten, 40 Prozent oder 60 Prozent.

jetzt mehr Erfahren »

Die Versicherung in Kürze

  • Die DEVK trifft eine Unterscheidung zwischen Tarifen für Zahnersatz und Zahnbehandlung
  • Der Tarif für Zahnersatz schließt automatisch Leistungen für Sehhilfen und eine Auslandsreisekrankenversicherung mit ein
  • Im Bereich Zahnersatz können Leistungen von 30, 40 oder 60 Prozent versichert werden
  • Die Kostenerstattung für Inlays und Onlays muss über den Tarif zur Zahnbehandlung gesondert versichert werden
  • Kosten für kieferorthopädische Maßnahmen werden im Premium-Tarif Zahnbehandlung übernommen
  • Kunststofffüllungen sind in allen drei Tarifvarianten zur Zahnbehandlung zu 100 Prozent abgesichert
  • Zahnreinigung wird einmal jährlich über den Zahnersatztarif mit 50 Euro in der Variante Komfort und mit 80 Euro in der Variante Premium unterstützt
  • Die Zahnbehandlungstarife können Versicherungsnehmer nur in Verbindung mit einem Zahnersatztarif abschließen

Leistungen

Leistungen

LeistungDetails
ZahnstaffelDie DEVK trifft keinerlei Aussage dazu, ob eine Zahnstaffel zugrunde gelegt wird. Die im Rahmen des Internetauftritts hinterlegten Versicherungsbedingungen geben ebenfalls keinen Hinweis. Entfällt die Zahnstaffel, wäre es wünschenswert, darauf hinzuweisen.
LeistungenDie Leistungen der Zahnzusatzversicherung gliedern sich in Zahnersatz und Zahnbehandlung. Im Rahmen der Zahnersatzversicherung bietet die DEVK eine Absicherung nach Vorleistung der Ersatzkasse in Höhe von 30 Prozent, 40 Prozent oder 60 Prozent der erstattungsfähigen Gesamtkosten. Verzichtet der Versicherungsnehmer auf privatärztliche Leistungen und greift auf die Regelleistung zurück, erfolgt eine Erstattung in Höhe von 100 Prozent einschließlich der Ersatzkassenleistung. Der Zahnersatztarif sieht in den Varianten Komfort und Premium ebenfalls eine Erstattung für professionelle Zahnreinigung von 50 respektive 80 Euro einmal im Jahr vor. Inlays und Onlays erstattet die DEVK Zahnbehandlung in den Tarifen Komfort und Premium zu 100 Prozent, in den ersten beiden Versicherungsjahren allerdings nur jeweils 600 Euro im ersten und zweiten Versicherungsjahr. Ab dem dritten Jahr ist die Erstattung auf 1.200 Euro pro Jahr maximiert. Dieser Baustein leistet ebenfalls noch einmal für professionelle Zahnreinigung, hier in einer Größenordnung von 80 Euro im Jahr in allen drei Tarifvarianten, auch in der Basisvariante Aktiv.
KieferorthopädieDie DEVK erstattet Aufwendungen für kieferorthopädische Maßnahmen im Rahmen des Tarifs Zahnbehandlung Premium bis zu einer Höhe von 60 Prozent. Dabei gilt jedoch eine Staffel. In den ersten drei Jahren jeweils 300 Euro, ab dem vierten Jahr werden 1.000 Euro im Jahr erstattet.
ServiceBetrachtet man die Möglichkeit, zumindest den Beitrag online zu ermitteln, als Bestandteil des Service, hat die DEVK hier Nachbesserungsbedarf. Für die Kontaktaufnahme steht entweder ein kostenfreies Servicetelefon oder der Button „DEVK-Berater finden“ zur Verfügung. Anfragen von Versicherungsnehmern und Interessenten an den Versicherer werden grundsätzlich an den Außendienst weitergeleitet.

jetzt zur DEVK »

Wartezeiten, Tarifwechsel & Zuschüsse

Kann ich die Prämie durch Ausschluss der zusätzlichen Versicherungen reduzieren?

Nein, die, wenn auch eher marginale, Erstattung für Sehhilfen und die Auslandsreisekrankenversicherung sind fester Bestandteil der DEVK Zahnzusatzversicherung.

Wartezeiten?

Ja, die DEVK hat für Zahnersatz eine Wartezeit von acht Monaten in den Bedingungen festgeschrieben. Diese entfällt, wenn es nach Versicherungsbeginn zu einer unfallbedingten Behandlung kommt.

Muss ich der DEVK im Vorfeld einen Heil- und Kostenplan vorlegen?

Nein, die DEVK benötigt vor Behandlungsbeginn keinen Heil- und Kostenplan. Das Einreichen ist dennoch sinnvoll, da der Versicherer dann bereits im Vorfeld zusagt, in welcher Höhe er sich an den Kosten beteiligen wird und die Versicherungsnehmer auf eventuelle Besonderheiten hinweist.

Details im Überblick

LeistungDetails
Summenbegrenzungn/a
max. KostenübernahmeBis zu 90%, bis zu 100% bei Regelleistungen.
WartezeitFür Zahnersatz 8 Monate
GesundheitsfragenNein
Verschiedene TarifeJa, insgesamt 3 Tarife
Erstattung für kieferorthopädische MaßnahmenNur im Premiumtarif des Bausteins Zahnbehandlung
HöchsteintrittsalterNein
Inlays und Onlays versichertInlays und Onlays im Baustein Zahnersatz zu 100 Prozent, jedoch in den ersten beiden Jahren je 600 Euro maximal, danach höchstens 1.200 Euro im Jahr.
ZahnprophylaxeProfessionelle Zahnreinigung. Zuschuss abhängig vom Tarif.
Mindestvertragsdauer2 Jahre
GeltungsbereichWeltweit
Bildung von Altersrückstellungenn/a
Onlineabschluss möglichNein
KontaktmöglichkeitenE-Mail, Telefon, Außendienst

Fazit & Bewertung zur DEVK Zahnzusatzversicherung

Die Zahnzusatzversicherung der DEVK steht in praktisch allen Bereichen hinter den Mitbewerbern zurück. Eine fehlende Berechnung der Beiträge im Rahmen des Internetauftritts ist heute nicht mehr zeitgemäß und reduziert den Service. Der fehlende Hinweis zur Zahnstaffel, ebenso die Wartezeit von acht Monaten bei Zahnersatz, führt ebenfalls zu Punktabzügen. Der erzwungene Einschluss und damit eine eventuell nicht gewollte Mehrprämie für Sehhilfen und Auslandsreisekrankenversicherung macht skeptisch. Positiv fällt auf, dass Kunststofffüllungen auch im Basistarif Aktiv zu 100 Prozent übernommen werden. Der Kundenservice selbst hängt vom jeweiligen Außendienstmitarbeiter ab und kann daher nur durchschnittlich gewertet werden. Besondere Serviceangebote hält die DEVK nicht bereit.

Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben